Frettchenimpfaktion

Jedes Jahr im Sommer findet bei uns in Bremen eine Frettchenimpfaktion statt. Zu diesen Aktion kann jeder Frettchenhalter der Umgebung nach Voranmeldung herkommen und seine Frettchen zu günstigen Preisen impfen und chippen lassen.

Ab jetzt werde ich hier jedes Jahr den Impftermin bekannt geben!

Dieses Jahr -2012- findet die Impfaktion am
Samstag, den 21. Juli, von 10°° bis 12°° Uhr
bei Frau Dr. Jachens statt! 

(Adresse: Trupe 11, 28865 Lilienthal)
Die Preise bleiben fast auf Vorjahresniveau.

Impfung gegen Staupe und Tollwut: € 37,-
Impfung nur gegen Staupe: € 28,-
Impfung nur gegen Tollwut: € 28,-
Chippen: € 20,-

Zahlbar wie immer sofort in bar! Also das Geld nicht vergessen.
Da die Aktion dieses Mal in Frau Dr. Jachens' Praxis stattfindet, haben wir auch die Chance, mit EC-Karte zu zahlen.

Bitte meldet euch rechtzeitig bei telefonisch
bei Frau Dr. Jachens (042 98 - 69 86 68) an!

Das ganze lief bisher immer nach folgendem Schema ab:

  • Meine Tierärztin Frau Dr. med.-vet. Bettina Jachens und ich machen für einen Samstag im Juli oder August einen Termin für diese Aktion.
  • Ich sammle im Internet Frettchenhalter zusammen, die daran teilnehmen wollen.
  • Wenn alle Teilnehmer feststehen, gebe ich meine Adresse per Email an die Teilnehmer weiter.
  • An dem vereinbarten Termin kommen sowohl die Frettchenhalter mit ihren Monstern, als auch Dr. Jachens mit ihrer Helferin und dem nötigen Equipment zu mir nach hause.
  • Dr. Jachens untersucht & impft die Frettchen zu recht günstigen Preisen mit den Impfstoffen Nobivac T (ein für Frettchen zugelassener Tollwutimpfstoff) und Febrivac Dist (der für Frettchen zugelassene Staupeimpfstoff), da sie durch das sammeln der Patienten den Impfstoff in größeren Mengen, und dadurch billiger bestellen kann.
  • Nach der Impferei wird in der Regel gemeinsam gegrillt, gegessen und über unsere Frettchen geschnackt.
  • Einige Frettchenhalter bringen mittlerweile tragbare Gehege mit, in denen ihre Frettchen Auslauf geniessen können, während andere geimpft werden oder wir Menschen essen.

 

  • Auch Frau Dr. Jachens hat einen schönen Vorgarten, in dem dann Freiläufe und Picknickdecken ausgebreitet werden dürfen. Es wird je nach Wetter dann auch gegrillt (jeder bringt sein Grillgut und seine Getränke selbst mit!) und mir wurde soeben ein Kuchen versprochen. Wie lange wir noch da bleiben dürfen, nachdem das Impfen beendet ist, müssen wir sie allerdings fragen!

So sieht das dann in etwa immer aus:

Mit Paste merkt man den Pieks gar nicht...

So sieht unser Garten aus, wenn ein Haufen Leute mit ihren Fretts ein Sit-In veranstalten!

Das ganze ist eine sehr angenehme, gemütliche, gesellige Angelegenheit, bei der man sich kennenlernt und neben dem "Pflichtprogramm" auch viel Spaß hat. Die Tierärztin ist mit viel Herz dabei und macht sich jährlich immer wieder gern die Mühe, die 20 km aus ihrer Praxis zu uns zu fahren und ihre halbe Praxis mitzuschleppen, um unsere Lieblinge zu impfen.

Wer das nächste Mal dabei sein möchte, schickt mir bitte eine Email, gerne auch kurzfristig. Anmeldungen sind bindend (man macht ja auch bei seinem regulären Tierarzt nicht einen Termin und geht dann einfach nicht hin), weil danach der Impfstoff bestellt wird. Falls ihr dann doch nicht kommen könnt, sagt bitte bei mir oder Dr. Jachens ab.

Und vergesst eure Impfpässe nicht!


Datenschutzerklärung